BDKJ Osnabrück

at Kleine Domsfreiheit 23, Osnabrück, 49074 Germany

Dies ist die offizielle Facebook-Seite des BDKJ-Diözesanverbands Osnabrück


BDKJ Osnabrück
Kleine Domsfreiheit 23
Osnabrück 49074
Germany
Contact Phone
P: 0541/ 318236
Website

Description

Die katholischen Jugendverbände in der Bundesrepublik Deutschland haben sich zum Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) zusammengeschlossen. Im Bistum Osnabrück vertritt der BDKJ die Interessen der ca. 18.000 Kinder und Jugendlichen, die in den katholischen Jugendverbänden der Diözese Mitglied sind. Auf Diözesanebene gehören die Christliche Arbeiterjugend (CAJ), die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG), die Katholische Junge Gemeinde (KJG), die Katholische Landjugendbewegung (KLJB), die Katholische Studierendenjugend (KSJ) und die Kolpingjugend zum BDKJ. Darüber hinaus sind die Deutsche Jugendkraft (DJK) und die Malteser Jugend sogenannte assoziierte Mitglieder. Auf der "mittleren Ebene" gliedert sich der BDKJ in neun Regionalverbände, die den Dekanatsgrenzen angeglichen sind. Den Regionalverbänden haben sich weitere Mitgliedsverbände angeschlossen. Der BDKJ Diözesanverband Osnabrück wird von einen ehrenamtlichen sechsköpfigen Vorstand geleitet. Der Vorstand wird dabei von der Diözesanstelle unterstützt.

General Info

Der BDKJ Osnabrück möchte über Facebook in beide Richtungen kommunizieren. Wir beantworten Rückfragen und Anregungen möglichst rasch, bitten aber um Verständnis dafür, dass in einem demokratischen Verband manchmal Rückkopplung erforderlich ist, bevor eine Antwort im Namen des Verbandes gegeben werden kann. Wir stehen für freie Meinungsäußerung, ganze besonders auf unserer Seite und wünschen offenen, auch kontroversen Austausch zu den Positionen des BDKJ. Wir behalten uns aber vor, bei dauerhafter Störung und wenn selbst auf persönlich Ansprache nicht reagiert wird, Kommentare gegebenenfalls zu löschen und als letzte Maßnahme auch Nutzerinnen oder Nutzer dauerhaft auszuschließen. Dies betrifft u.a. - Rechtswidrige Inhalte - Persönlich Beleidigungen - Extremistische Aussagen, insbes. Verweise auf extremistische Angebote

Company Rating

279 FB users likes BDKJ Osnabrück, set it to 12 position in Likes Rating for Osnabrück in Non-profit organization category

Am kommenden Sonntag beginnt im Vatikan die Familiensynode. Wir im Bistum Osnabrück blicken gespannt auf dieses Ereignis, weil Bischof Dr. Franz-Josef Bode als Delegierter zur Synode fahren wird. Im Vorfeld dieser Reise fand gestern ein Gesprächsabend mit dem Bischof statt, bei dem auch der BDKJ-Diözesanvorsitzende Lukas Mey anwesend war und die Gelegenheit genutzt hat, diesem einen Brief vom BDKJ-Diözesanverband mit Wünschen und Gedanken zur Familiensynode 2015 zu überreichen. Den Brief im Wortlaut findet ihr hier: http://bdkj-osnabrueck.de/index.php/9-bdkj-news/225-familiensynode-2015

Published on 2015-10-01 10:36:19 GMT

MIGRATION? INTEGRATION? Join us - Vielfalt erleben! Offene Bildungsfreizeit für alle, egal welcher Nationalität und Sprache! Die diesjährigen Sommerferien sind bereits in vollem Gange! Du bist zwischen 14 und 27 Jahre alt und hast noch Langweile und Lust... + neue Leute kennenzulernen? + dich mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus anderen Kulturen auszutauschen? + dich in ein wichtiges gesellschaftliches Thema einzubringen? + auf Spaß und Action? Dann bist du bei uns genau richtig! Die Bildungsfreizeit findet vom 26.08.-01.09.2015 in der Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth in Sögel statt und ist wirklich für jeden gedacht, egal welche Nationalität und Sprache! Für nur 25 EUR (finanzielle Förderung ist möglich!) kannst du dabei sein. Melde dich bis zum 10.08.2015 an! Ansprechperson: Sven Diephaus, Bildungsreferent Marstall Clemenswerth Clemenswerth 1 49751 Sögel Tel.: 05952 / 207-209 Email: s.diephaus@marstall-clemenswerth.de

Published on 2015-07-31 10:25:20 GMT

"Wir sind Viele: Für das Recht zu kommen und zu bleiben" - Unterzeichner/-innen gesucht Der BDKJ Osnabrück unterstützt als Erstunterzeichnender den o.g. Appell von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste und der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus. "Gegen die Normalität rassistischer Hetzte und Bedrohungen setzen wir unsere Vorstellungen einer offenen Gesellschaft und eines vielfältigen Zusammenlebens aller, die hier leben: Wir schützen und unterstützen Flüchtlinge", so heißt es in dem Aufruf, welchen weitere Unterzeichner/-innen und Initiativen bis zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2015 unterstützen können, um deutlich "JA" zu einer humantitären Flüchtlingspolitik zu sagen. Den vollständigen Appell sowie die Erstunterzeichner/-innen findet ihr unter https://www.asf-ev.de/de/zeichen-setzen/flucht-und-migration/wir-sind-viele.html sowie http://www.bagkr.de/wir-sind-viele