Düsseldorf Business School an der Heinrich-Heine-Universität

at Heinrich- Heine-Universität, Gebäude 16.11 - Etage/Raum: 04.34, Universitätsstr. 1, Düsseldorf, 40225 Germany


Düsseldorf Business School an der Heinrich-Heine-Universität
Heinrich- Heine-Universität, Gebäude 16.11 - Etage/Raum: 04.34, Universitätsstr. 1
Düsseldorf 40225
Germany
Contact Phone
P: 0211 / 711 9 222
Website
www.duesseldorf-business-school.de

Description

Die Düsseldorf Business School (DBS) bietet Interessenten mit akademischem Abschluss einen 21-monatigen Master of Business Administration an, der die Wirtschafts- und Managementkompetenz der Teilnehmer weiter entwickeln soll. Da die Anforderungen sich in diesem Bereich heutzutage sehr schnell ändern, stellt die ständige Aktualisierung des eigenen Wissens den Schlüssel zu einer erfolgreichen Karriere in jedem Unternehmen und jeder gemeinnützigen Institution dar.

General Info

Der gute Ruf, den die Düsseldorf Business School genießt, hängt maßgeblich von den einflussreichen Partnern ab, mit denen wir zusammenarbeiten. Zum einen ist die DBS durch eine Public-Private-Partnership mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verbunden, zum anderen bestehen zahlreiche Beteiligungen von internationalen wie lokalen Unternehmen, die in der Rhein-Maas-Region um Düsseldorf angesiedelt sind. Seit dem 09.12.2010 ist die Düsseldorf Business School Teilnehmer am United Nations Global Compact.

Company Rating

78 Facebook users were in Düsseldorf Business School an der Heinrich-Heine-Universität. It's a 4 position in Popularity Rating for companies in University category in Düsseldorf, Germany

273 FB users likes Düsseldorf Business School an der Heinrich-Heine-Universität, set it to 8 position in Likes Rating for Düsseldorf, Germany in University category

Am Mi., 09. Oktober 2013 findet das Kamingespräch "17. Forum Orangerie" in der Orangerie des Schlosses Benrath statt. Als Referenten konnten Herr Uwe Tigges, Mitglied des Vorstands der RWE AG und Herr Prof. Dr. Michael Laskowski, Leiter Förderprojekte, RWE Deutschland AG gewonnen werden. Herr Tigges stellt seinen Vortrag unter das Motto „Die Energiewende – Chance und Risiko für die deutsche Energiewirtschaft“. Er ist der Meinung, dass die politisch getriebene Energiewende momentan den deutschen vom europäischen Energiemarkt „entkoppelt“ und er befürchtet, dass ein jahrzehntelang aufgebautes und bewährtes System in Frage und vielleicht sogar zur Disposition gestellt wird. Die deutsche Energiewirtschaft muss aber weiterhin die Versorgungssicherheit garantieren ohne mit sicheren Absätzen und Margen rechnen zu können. Ist ein deutscher Kapazitätsmarkt die richtige Antwort? Oder gelingt es, eine stabile Versorgung auf der Basis einer dezentralen Erzeugungsstruktur zu gewährleisten. Dies sind nur zwei von vielen Fragen, die auf eine Antwort warten. Der Vortrag von Herrn Laskowski „Vom Smart Meter zum intelligenten Energiemarktplatz“, beinhaltet die Anforderungen der derzeit vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie beauftragten Kosten-Nutzen-Analyse für einen Smart Meter-Rollout in Deutschland und entwickelt dieses Thema weiter, um sowohl vertriebs- als auch netzseitig für RWE neue Geschäftsmodelle abzuleiten. Es geht um die verbesserte Einbindung der Erneuerbaren Energien. Ergänzt bzw. komplementiert wird das Thema durch die Aspekte der „Aggregation von Flexibilitäten zur Integration Erneuerbarer Energien“. Das Thema adressiert die Einbindung Erneuerbarer Energien mit dem Fokus eines – in den USA seit geraumer Zeit bereits üblichen – Aggregators, der über eine tarifgesteuerte Incentivierung die Lasten und Erzeugungen beim Kunden derart verschiebt, die beim EVU zu positiven Portfolioeffekten führt. Alle Teilnehmer und Absolventen der MBA-Studiengänge der Düsseldorf Business School sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie auf unserer Homepage.

Published on 2013-09-13 10:02:23 GMT

Examensfeier 2014 Die gemeinsame Examensfeier der Studiengänge MBA XI/ 2013 und MBA english VI/ 2013 wird am Fr., 05. Dezember 2014 um 18:00 Uhr in der Orangerie des Schlosses Benrath stattfinden.

Published on 2014-11-18 07:21:13 GMT

MBA-Studiengänge an der Düsseldorf Business School erfolgreich reakkreditiert - Qualitätssiegel der FIBAA bestätigt den internationalen Standard und die enge Verbindung zur Praxis Die MBA-Studiengänge an der Düsseldorf Business School an der Heinrich-Heine-Universität sind erfolgreich für sieben weitere Jahre akkreditiert worden. Die Akkreditierung erfolgte durch die international renommierte FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) sowohl für das deutschsprachige wie auch für das englischsprachige MBA-Programm. Der Düsseldorf Business School wurde durch Erteilung des „FIBAA-Siegels“ nicht nur bestätigt, dass die nationalen Vorgaben des Akkreditierungsrates erfüllt werden, sondern dass das Studienangebot zudem den „European MBA-Guidelines“ entspricht und damit internationale Standards erfüllt. Die internationale Gutachtergruppe, die die Düsseldorf Business School im November für zwei Tage besuchte, betont in ihrem Abschlussbericht, dass es der DBS in besonderer Weise gelingt, Theorie und Praxis zu verknüpfen. Die Struktur der DBS als Public-Private-Partnership spiegelt sich in den weiterbildenden Studiengängen durch eine durchgängige Integration praktischer Bezüge in eine fundierte theoretische Ausbildung auf Masterniveau wider. Weiterhin wurden die Betreuung der Studierenden, die Alumni-Arbeit sowie die Internationalität der Studierenden im englischsprachigen Programm als überdurchschnittlich bewertet.

!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->