FDP Wiesbaden

at Unter den Eichen, Wiesbaden, 65189

Herzlich Willkommen auf der Fanpage der Freien Demokraten Wiesbaden!


FDP Wiesbaden
Unter den Eichen
Wiesbaden 65189
Germany
Contact Phone
P: +49 (0) 611 374303
Website
http://www.fdp-wiesbaden.de

Company Rating

728 FB users likes FDP Wiesbaden, set it to 4 position in Likes Rating for Wiesbaden, Germany in Political organization category

Der Landeschef der Freien Demokraten in Rheinland-Pfalz wurde gestern mit 88,5% wieder gewählt. Herzlichen Glückwunsch Volker Wissing und alles Gute. Wir freuen uns!!

Published on 2015-04-20 17:18:20 GMT

Heute abend findet unsere Mitgliederversammlung in Sonnenberg statt. Zu diesem Anlass besucht uns unser Landesvorsitzender Stefan Ruppert. Wer kommen nöchte: Um 19:30 geht es im Bürgerhaus Sonnenberg los!

Published on 2015-03-18 15:41:35 GMT

Wir sind heute in Hamburg und unterstützen unsere Parteifreunde in ihrem Wahlkampf. Hamburg gibt die Richtung vor.

Published on 2015-02-07 00:33:29 GMT

Dr. Alexander Klar, Direktor des Landesmuseums, ist heute zu Gast beim Neujahrsempfang unserer Rathausfraktion. Sein Fazit: Kultur lohnt sich, auch finanziell! Unser Fraktionsvorsitzender Christian Diers hat in seiner Grundsatzrede vorher die Schwerpunkte für 2015 deutlich gemacht: Kultur, Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung stärken, dem Windpark auf dem Taunuskamm den Wind aus den Segeln nehmen. Mehr Photos folgen morgen!

Published on 2015-02-09 19:26:47 GMT

Der Wohnatlas 2016 zeigt wie bereits vorherige Studien: Wiesbaden ist eine der am stärksten wachsenden Städte Deutschlands. Bis 2030 werden wir knapp 12.000 neue Bürger in unserer Stadt begrüßen dürfen. Das freut uns sehr. Der deutliche Zuzug wird sich aber natürlich auch auf die Wohnkosten auswirken. Steigende Preise kann man am besten mit einem höheren Wohnungsangebot entgegenwirken. Wir fordern daher: - eine Nachverdichtung in der Innenstadt - konsequente Ausweisung von Neubaugebieten - mehr Mischgebiete, in denen Wohnen und Arbeiten möglich ist - eine Abschaffung der Stellplatzsatzung, um den Bau von Wohnungen billiger zu machen Auf der anderen Seite muss die Stadt aber auch aufhören, die Mietpreise über die Nebenkosten immer weiter nach oben zu treiben. Wir setzen uns daher gegen die Erhöhung der Grundsteuer sowie der Abfall- und Straßenreinigungsgebühren ein.

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-04 09:31:09 GMT

Das Wochenende beginnen wir mit der weiblichen Kraft unserer TOP 10, auf Platz 4 Andrea Lohrmann und auf Platz 3 Gabriele Enders!

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-04 07:00:01 GMT

Heute morgen beginnen wir mit Florian Rentsch auf Platz 6 und Fredy Mensching auf Platz 5. Damit sind wir auch schon bei der Halbzeit unserer TOP 10-Vorstellung angekommen und es sind nur noch 3 Tage bis zur Kommunalwahl!

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-03 07:00:01 GMT

Heute geht es bei uns Schlag auf Schlag. Nachdem heute schon Platz 10 und 9 unserer TOP 10 vorgestellt wurden, folgen jetzt Platz 8 mit Lucas Schwalbach und Platz 7 mit Sebastian Rutten.

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-02 20:51:19 GMT

"Ein Paradebeispiel, wie Entscheidungen nicht laufen dürfen. Offensichtlich sind die meisten Entscheidungen im Hinterzimmer getroffen worden." In der Hessenschau zieht Christian Diers nach zweitägigen Beratungen des Akteneinsichtausschusses sein Fazit zum OFB-Deal rund ums Stadtmuseum.

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-02 19:21:32 GMT

Für alle diejenigen, die es gestern nicht mehr rechtzeitig geschafft haben, noch ein paar Impressionen vom Besuch von Christian Lindner hier in Wiesbaden. Übrigens Danke an Christoph Goertz für die tollen Fotos!

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-02 00:00:07 GMT

Die FAZ berichtet heute ausführlich von unserer Mitgliederversammlung. Wir haben ein gutes Team gewählt und sehen die Zukunft optimistisch. MONTAG, 02. MAI 2016 Gabler bleibt FDP-Vorsitzender olko. WIESBADEN. Norman Gabler steht weiterhin an der Spitze der Wiesbadener FDP. Deren Mitglieder bestätigten auf der Jahreshauptversammlung den 58 Jahre alte Unternehmer mit 84 Prozent der Stimmen im Amt des Kreisvorsitzenden. Damit lag das Resultat auf dem Niveau von 2014, als Gabler erstmals zum Parteichef gewählt worden war. Zwar sei sein Ziel, die Partei zur drittstärksten Kraft im Rathaus zu machen, nicht erreicht worden, resümierte er. Trotzdem habe man in der Kommunalwahl ein „außerordentlich gutes Ergebnis“ erzielt. Die Liberalen hatten am 6. März 9,8 Prozent der Stimmen bekommen und damit das Resultat von 2011 beinahe verdoppelt. Hatte man vor fünf Jahren vier Sitze gewonnen, so waren es dieses Mal acht. Gabler kam auch auf die gescheiterten Gespräche zur Bildung einer „Ampelkoalition“ zu sprechen. Die FDP hatte sich vor der Wahl gegen Windräder auf dem Taunuskamm gewandt und wollte davon nicht abrücken. Dagegen sehen die Grünen das Thema als eine Art Referenzobjekt für die von Schwarz-Grün betriebene dezentrale Energiewende im Land. „Wir stehen für Inhalte und sind nicht bereit, sie über Bord zu werfen“, sagte Gabler. Wenn sich das Thema Windräder auf dem Taunuskamm nicht abarbeiten lasse, gebe es keine Koalition mit der FDP. Der Fraktionsvorsitzende Christian Diers erinnerte daran, dass man mit dem Thema Windkraft „massiv an Glaubwürdigkeit gewonnen“ habe. Gabler rechnet nicht mit einer großen Koalition. Die Blamage bei der Wahl des Stadtverordnetenvorstehers habe die Gräben eher vertieft. SPD und CDU hatten Anspruch auf das Amt angemeldet. Die CDU habe einen „Affentanz“ veranstaltet, und auch die SPD hätte klüger handeln können, sagte der hessische FDP-Ehrenvorsitzende Wolfgang Gerhard. Gabler schätzt, dass es zu Vier-Parteien-Gesprächen über einen „Allparteien-Magistrat“ aus SPD, CDU, Grünen und FDP kommt. Man müsse sehen, wo es Überschneidungen gebe, sagte er über eine mögliche Zusammenarbeit. Es gebe einige Dinge zu klären, etwa Etat und Besetzung des hauptamtlichen Magistrats. Gabler nannte mehrere FDP-Prüfsteine. So müsse man die Sanierung von Schulen angehen und eine bessere Ansiedlungspolitik betreiben; auch wolle man einen Masterplan „Wiesbaden 2030“.

Published FDP Wiesbaden on 2016-05-02 05:00:22 GMT

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freidemokraten aus Wiesbaden! Ich hoffe, dass Sie das "D" in ihrem Namen ernst nehmen und bei der Wahl des Stadtverordnetenvorstehers demokratisch handeln. Wolfgang Nickel, CDU, hat mit weitem Abstand die meisten Stimmen aller Kandidaten erhalten und hat sogar ganze 10.000 Kreuzchen mehr bekommen als seine relativ unbekannte Gegnerin von links, Christa Gabriel (SPD). Ich bitte Sie daher ganz ausdrücklich, alles in Ihrer Macht stehende zu tun, damit der Demokratie und dem Wählerwillen Rechnung getragen wird und der beliebteste Politiker Wiesbadens, damit Wolfgang Nickel weiterhin "erster Bürger" unserer schönen Landeshauptstadt bleiben darf! Vielen Dank und freundliche Grüße, Stefan Ranft.

Published Stefan Ranft on 2016-04-21 19:17:04 GMT

Aus dem Vorläufigen Antragsbuch für den Bundesparteitag der #AfD Freiheitlich Demokratisch = Linke Ideologie Unfassbar...aber lest selber Quelle: https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/04/AB-Teil2_gesamt-20160415_final.pdf FDP FDP Baden-Württemberg FDP Hamburg FDP-Landtagsfraktion NRW FDP Liberté FDP Linnich FDP - Grevenbroich FDP Rheinland-Pfalz FDP im LVR FDP Wiesbaden

Published Gegen die Alternative für Deutschland on 2016-04-18 10:59:34 GMT

So, nun ist der Genscher unter der Erde, jetzt könnt ihr euch wieder den wichtigen Dingen im Leben zuwenden! Was ist mit einer gerechten GEZ-Gebühr? Auch Herr Genscher hat zu Lebzeiten im Verhältnis zu Herrn Prigge deutlich weniger GEZ-Gebühr zahlen dürfen.

Published Holger Prigge on 2016-04-18 10:02:16 GMT

MAHNUNG Sehr geehrte Damen und Herren der FDP, wir fordern Sie heute auf, bitte zahlen Sie umgehend 1% Ihrer Nettoeinkommen an die GEZ, wie es von Herrn Prigge auch verlangt wird! Wir weisen Sie nochmals darauf hin, dass Sie dazu verpflichtet wurden und somit der Willkür der GEZ bzw. der Vogelfreiheit der Rundfunkkommission der Länder unterliegen. Mit freundlichen Grüßen Ihre GEZ

Published Holger Prigge on 2016-04-16 19:15:54 GMT

Im Hintergrund sieht man den in Deutschland verbotenen Terror Organisation Chef der PK* Öcalan wie kann das sein das ein Deutscher Politiker ihrer Partei ein Treffen mit Terroristen hat? Bekommen die Unterstützung von der FDP? Ich bin schockiert

Published Gökhan Erdo on 2016-04-14 22:04:44 GMT

Liebe Wiesbadener Parteien, der Wahlkampf ist zu Ende und das Stadtbild ist, ausser wenigen Ausnahmen, von euren Plakaten "befreit"...... Aber wer kann mir bitte erklären, warum an so vielen Bäumen, Masten, Zäune etc. das Befestigungsmaterial wie Kabelbinder nicht mit entfernt wurden?

Published Christina Heinisch on 2016-03-15 20:15:33 GMT

Heute hat sich unsere neue Stadtverordnetenfraktion konstituiert und sich dabei für die harte Arbeit in den nächsten fünf Jahren aufgestellt. Christian Diers wurde als Fraktionsvorsitzender wiedergewählt, Norman Gabler und Lucas Schwalbach sind seine Stellvertreter. #AchtFreieDemokraten #lasstesunsanpacken

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-09 18:46:08 GMT

9,9%! Danke! Danke! Danke! #WirPackenEsAn

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-06 21:47:39 GMT

Heute ist es soweit! Freie Demokraten wählen!

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-06 10:17:36 GMT

Nach langen Wochen des Wahlkampfes ist es morgen soweit. Wir stellen heute unser Geburtstagskind Norman Gabler auf Platz 2 und Chris Diers auf Platz 1 vor. Bitte, morgen wählen gehen und am besten die FDP

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-05 20:44:15 GMT

Heute sind Chris und Lea auf der Demo gegen die erhöhte Demo Gegen die Hundesteuer-Erhöhung in Wiesbaden, da freuen wir uns besonders, dass wir so ein tolles Engagement von Anfang an begleiten konnten!

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-05 14:06:21 GMT

Heute Abend übrigens noch einmal ein Bericht über den Besuch in der Hessenschau um 19.30 Uhr!

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-01 17:20:31 GMT

Christian Lindner: "Die Planungen zur Erbschaftssteuer betreffen nicht die 'Geissens' in Monaco! Nein - die lokalen Unternehmen sind betroffen, weil sehr häufig Unternehmen übertragen werden. Dies ist ein Hemmnis für die Unternehmen und Arbeitsplätze vor Ort. Es schwächt die Substanz mehr als der Staat an Gewinn verbuchen kann."

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-01 17:08:28 GMT

Christian Lindner: "Zugang zu digitalen Meinungsforen und Marktplätzen ist essentiell. Deutschland jedoch liegt im Vergleich in Europa hinter Rumänien. Wenn wir aber zur europäischen Champions-League gehören wollen, müssen wir vor Ort in die Infrastruktur investieren!"

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-01 17:01:17 GMT

Christian Lindner: "Den Respekt gegenüber Kinder und Jugendlichen muss man auch am Zustand der Schulen erkennen."

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-01 16:59:30 GMT

Am vergangenem Samstag war ich in Wiesbaden an euerem Wahlwerbestand. Dort habe ich an der Tombola teil genommen. Nichts gewonnen was vollkommen in Ordnung ist. Ist ja ein Glücksspiel. Allerdings ist es ein klares Zeichen, wenn man beobachten kann wie das Glücksrad von Mitgliedern der Partei so manipuliert wird dass gewisse Menschen dann doch gewinnen obwohl das Glücksrad auf einer Niete steht. Dies sind unfairen und manipulative Mitteln. Steht aber wohl auch symbolisch für die Politik der FDP. Schade. Dachte sie hätten was aus den vergangenen Jahren gelernt... So gewinnt man kein vertrauen bei den Bürgerinnen und Bürgern.

Published Kleef van Advokad on 2016-03-02 09:29:29 GMT

Nachdem gestern Christian Lindner bei uns war, präsentieren wir die nächsten Stars der Wiesbadener Freien Demokraten: Unsere TOP 10. Beginnend mit Alexander Winkelmann auf Platz 10 und Nils Meinke auf Platz 9.

Published FDP Wiesbaden on 2016-03-02 07:00:00 GMT

Falls Ihr es verpasst habt - die Hessenschau vom 01.03.2016 ab Minute 6:15. Christian Lindner in Wiesbaden.

!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->