Ferienretter.de

at Am Innenhafen 8-10 , 47059

www.ferienretter.de ferienretter.de - Wir bieten günstige Reiseangebote mit Qualität und Sicherheit!


Ferienretter.de
Am Innenhafen 8-10
Duisburg 47059
Germany
Contact Phone
P: +49 (0)203/39 39 971
Website
http://www.ferienretter.de

Description

ferienretter.de bietet günstige Pauschalreisen und Flugreisen. Allgemeine Teilnahmebedingungen für die facebook-Reiseberatung alltours reiseportal gmbh stellt für interessierte Reisende die Möglichkeit zur Verfügung, von einem Rechtsanwalt Auskunft zu Rechtsfragen zu erhalten. Diese Leistung wird von alltours reiseportal gmbh bezahlt und erfolgt ausschließlich über die Facebook-Seite „ferienretter“. Die Leistung ist für den Teilnehmer kostenlos. Ein Anspruch auf Beratung besteht nicht. Der Teilnehmer kann die für ihn kostenlose Rechtsberatung unter der nachstehenden Bedingungen nutzen: 1. Es wird nur zu Fragen des Reiserechts Auskunft erteilt. 2. Es ist leider aus standesrechtlichen Gründen dem Rechtsanwalt nicht möglich, Teilnehmern Auskunft zu erteilen, die ihre Reise bei alltours flugreisen gmbh und bei verbundenen Unternehmen gebucht haben. 3. Zwischen dem Rechtsanwalt und dem Teilnehmer kommt ein Beratungsvertrag zustande. Die alltours reiseportal gmbh wird den Teilnehmer von einer Gebührenforderung für eine Erstberatung gegenüber dem Rechtsanwalt freistellen und diese bezahlen. 4. Die anwaltliche Beratung wird ausschließlich schriftlich und über die öffentliche Facebookseite „ferienretter“ erfolgen. Eine telefonische oder persönliche Beratung findet nicht statt. 5. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass die Auskunftserteilung auf einer öffentlichen Seite bei Facebook stattfindet und von der Firma alltours reiseportal gmbh öffentlich dargestellt wird. Zu diesem Zweck entbindet der Teilnehmer den Rechtsanwalt von seiner anwaltlichen Schweigepflicht. Die Entbindung bezieht sich grundsätzlich auf alle Informationen und persönlichen Angaben, die der Teilnehmer auf der Facebook Seite angibt, seinem Facebook Profil zu entnehmen ist und die Informationen, die er von dem Rechtsanwalt im Rahmen der Auskunftserteilung erhält. Der Teilnehmer wird drauf hingewiesen, dass die Entbindung von der anwaltlichen Schweigepflicht jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden kann. Der Widerruf ist an folgende Rechtsanwaltsgesellschaft zu richten: Rechtsanwälte Knapp, Lanio, Gesser & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft, Herrnstr. 53 in 63065 Offenbach, E-Mail: ra.of@conscienta.de, Tel.: 069-45 00 34-0, Fax: 069-45 00 34-333 Impressum: http://conscienta.de/index.php/de/impressum Der Beitrag wird dann von der Facebook-Seite entfernt werden. Die Firma alltours reiseportal gmbh hat allerdings das Recht, den redaktionellen Teil des Beitrages in anonymer Form weiter zu nutzen. 6. Der Rechtsanwalt kann ein Beratungsverlangen ablehnen. Der Teilnehmer hat kein Recht auf Beratung auf der Facebook-Seite „ferienretter“. Die alltours reiseportal gmbh behält sich weiterhin in Absprache mit dem Anwalt vor einzelne Beiträge und Auskünfte redaktionell nachzubearbeiten oder komplett zu löschen. 7. Der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass Auskünfte, die über die öffentliche Facebook-Seite erteilt werden, auch auf anderen Seiten sichtbar sein können. Die Firma alltours reiseportal gmbh gestattet es, Auskünfte und Beiträge auf ihrer Seite zu "teilen", mit "gefällt mir" zu kennzeichen oder von anderen Facebook-Teilnehmern zu kommentieren. Dies führt in der Regel dazu, dass diese Beiträge auch auf anderen Facebook-Seiten, die nicht von der Firma alltours reiseportal gmbh betrieben werden, zu sehen sind und gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt dort nicht mehr entfernt werden können – dies auch bei einem Widerruf der Entbindung von der anwaltlichen Schweigepflicht. Stand Januar 2014

Diebstahl im Urlaub Mitten im Urlaub bestohlen zu werden, ist ein echter Albtraum für jeden Reisenden. Aber, was tun, wenn man im Ausland beklaut wurde? Hier finden Sie Infos! Nach dem ersten großen Schreck heißt es jetzt, einen kühlen Kopf bewahren und umgehend die nächste Polizeistation aufsuchen. Zeigen Sie den Diebstahl an und lassen Sie sich eine Kopie der Diebstahlmeldung geben. Grundsätzlich notwendig ist das Dokument der polizeilichen Verlustmeldung unter anderem für Versicherungen, wenn diese Ihnen den Schaden ersetzen sollen. Den Polizeibericht benötigen Sie ebenfalls, wenn Ihr Pass gestohlen wurde. Um einen Passersatz zu beantragen, benötigen Sie den Bericht sowie Passbilder. Wenden Sie sich in jedem Fall an die nächste deutsche Auslandsvertretung in Ihrem Urlaubsland. Unter dem folgenden Link finden Sie eine Liste aller deutschen Auslandsvertretungen: http://bit.ly/1l6qmcu Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns! Unser Teamberater, Rechtsanwalt Thomas Allgaier, antwortet Ihnen gerne! Ihr Ferienretter-Team (Quelle: Ausw. Amt)

Published on 2014-04-16 08:06:11 GMT

Höhere Gewalt Was versteht man eigentlich unter „Höherer Gewalt“? Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch werden „Fälle höherer Gewalt“ (bezogen auf den Reisevertrag) folgendermaßen beschrieben: „(…) Darunter sind Naturkatastrophen, Terroranschläge, Kriege, Seuchen u.ä. Ereignisse zu verstehen, nicht aber Streiks von Mitarbeitern der Leistungserbringer oder des Reiseveranstalters selbst, weil dies betriebsinterne Vorgänge sind. Streiks bei Dritten (Flughafenpersonal) für die der Veranstalter nicht einzustehen hat, können dagegen höhere Gewalt begründen. (…)“ Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns! Unser Teamberater, Rechtsanwalt Thomas Allgaier, antwortet Ihnen gerne! Ihr Ferienretter-Team (Quelle: Justiz-Online / Justizportal Nordrhein-Westfalen / Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen)

Published on 2014-04-30 00:26:16 GMT

Populäre Rechtsirrtümer: Man nimmt immer das erste Taxi in der Warteschlange. Irrtum! Als Fahrgast haben Sie freie Taxi-Wahl und sind nicht gezwungen, das erste Fahrzeug in der Warteschlange zu nehmen. Eine stillschweigende Übereinkunft, dass etwa stets der erste Wagen in der Schlange den nächsten Fahrgast aufnimmt, existiert zwar unter Taxifahrern, hat aber keine rechtliche Grundlage. Dennoch muss das von Ihnen gewählte Taxi den Taxistand auch ungehindert verlassen können, beispielsweise, wenn sich dieses etwa mittig in der Schlange befindet und von dort aus nicht einfach herausfahren kann. Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns! Ihr Ferienretter-Team

Published on 2014-05-21 10:44:25 GMT

Urteil: Ein Lancia ist kein Reisemitbringsel Das T-Shirt mit Matterhorn auf der Brust ist es, das Offiziersmesser auch. Beides sind Reisemitbringsel, die bis zu einem Wert von 300 Euro auf dem Landweg steuerfrei von der Schweiz in die Bundesrepublik im Gepäck eingeführt werden dürfen. Der mitgebrachte PKW der Marke Lancia hingegen nicht, auch wenn er nur rund 260 Euro kostet und man für den Transport keinen Koffer benötigt. Auf ein Urteil des Finanzgerichts Baden-Württemberg weist das Online-Reiseportal ferienretter.de hin (Urteil vom 18.03.2013 - 11 K 2960/12). Ein Urlauber hatte nach dem Aufenthalt in der Schweiz mündlich beim Zollamt einen für umgerechnet 252,26 Euro in der Schweiz gekauften PKW der Marke Lancia zum freien Verkehr angemeldet. Das Zollamt erließ daraufhin einen Einfuhr-Abgabenbescheid in Höhe von 77,94 EUR. Diese Summe wollte der Urlauber nicht zahlen und erhob Klage. Das Urteil des Finanzgerichtes Baden-Württemberg teilte die Meinung des Zollamtes. Ein PKW stellt kein persönliches Reisegepäck dar und ist deshalb auch nicht von Abgaben bis 300 Euro befreit. Das Hauptzollamt hat zu Recht Einfuhrabgaben festgesetzt. In der Begründung beruft sich das Gericht auf den Duden, denn schon dort heiße es, ein Gepäckstück sei „ein einzelner Gegenstand, (Koffer, Tasche, Paket o. Ä.), der als Gepäck mitgeführt, weiterbefördert wird“. Anderen Definitionen zufolge sind Gepäckstücke zum Transport persönlicher Gegenstände vorgesehene Behältnisse. Ein Kfz fällt weder unter die beispielhaft genannten Behältnisse, noch ist es den genannten Behältnissen ähnlich. Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns! Ihr Ferienretter-Team

Published on 2014-06-04 08:47:42 GMT

Shopping im Ausland: Auf die Größe kommt es an! Wer im Urlaub Bekleidung einkauft, sollte auf länderspezifische Unterschiede in der Größenbezeichnung achten, sonst ist die Krise daheim vorprogrammiert. Wir haben eine erste Übersicht erstellt, die Ihnen beim Kleiderkauf etwas Orientierung verschafft. Prinzipiell gilt, die Kleidung sollte vor Ort stets anprobiert werden. Wem dies jedoch nicht möglich ist oder wer für die daheimgebliebenen Freunde und Verwandten shoppt, der sollte sich an den nachfolgenden Informationen orientieren (diese gelten nur als Richtwerte). Die italienischen Größen sind in der Regel um drei Werte höher als die deutschen (gilt für Damen und Herren). Eine deutsche 38 entspricht in Italien einer 44. Die französischen Größen (und in der Regel auch die spanischen) sind um einen Wert höher als die deutschen (gilt ebenfalls für Damen und Herren). Eine deutsche 38 entspricht in Frankreich einer 40. In England und den USA gestaltet sich die Umrechnung nicht ganz so einfach, hier gelten ganz andere Größenbezeichnungen. Eine Anprobe ist hier fast immer dringend zu empfehlen. Alternativ helfen aber auch die international gültigen Standardgrößen XS bis XXXL weiter, die bereits von vielen Bekleidungsherstellern weltweit vergeben werden. Doch Vorsicht, manche Markenhersteller schummeln schon mal bei den Größen und geben etwa eine 38 als eine 36 aus, um dem Kunden ein Wohlgefühl zu verschaffen und den Kauf anzuregen. Diese „Interpretation“ der Kleidergrößen kommt leider nicht selten vor. Ebenso gibt es starke Unterschiede in den Verhältnissen der Körpermaße (etwa im Vergleich Südeuropa und Nordeuropa). Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns! Ihr Ferienretter-Team

!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->