Forschungsprojekt: Kontaktzonen im deutsch-tschechisch-polnischen Grenzraum

at Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Zellescher Weg 17, Dresden, 01069 Germany

Das Projekt untersucht aktuelle transnationale Phänomene (Bereiche Kultur, Sport, gesellschaftspol. Engagement) im Grenzraum Deutschland-Polen-Tschechien.


Forschungsprojekt: Kontaktzonen im deutsch-tschechisch-polnischen Grenzraum
Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Zellescher Weg 17
Dresden 01069
Germany

Description

Im Dreiländereck Polen-Tschechien-Deutschland sind zahlreiche Initiativen aktiv, deren Arbeit grenzüberschreitend ausgerichtet ist. Sie werden im Projekt „Kontaktzonen“ des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde dokumentiert. Im Mittelpunkt stehen gegenseitige Einflüsse und Formen von Annäherung und Austausch. Dazu nehmen wir konkrete Projekte, Aktionen und Initiativen in den Bereichen Kultur, Sport und gesellschaftspolitisches Engagement, ihre Strukturen und Wirkungsweisen in den Blick. Geplant sind Interviews, Fragebogenerhebungen sowie die Teilnahme an solchen Veranstaltungen. Uns interessiert, ob es „Grenzen“ gibt bei diesen Aktivitäten. Und wenn ja, wie sie gezogen bzw. wie sie überschritten werden. Vielleicht bietet der Grenzraum sogar besondere Freiheiten und Möglichkeiten? Weiterhin möchten wir erfahren, welche Rolle „Geschichte“ für diejenigen spielt, die im Grenzgebiet aktiv sind. Ab Ende 2016 soll eine Homepage einen Überblick über grenzüberschreitende Initiativen und Aktivitäten geben. Wir freuen uns über Hinweise und Fragen zu unserem Projekt!

Company Rating

24 FB users likes Forschungsprojekt: Kontaktzonen im deutsch-tschechisch-polnischen Grenzraum, set it to 45 position in Likes Rating for Dresden, Germany in Non-profit organization category

!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->