Foyer Restaurant im Hessischen Staatstheater in Wiesbaden

at Christian -Zais-Straße, Wiesbaden, 65189

Öffnungszeiten des Foyer-Restaurants: ab 18.00 Uhr oder 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn


Foyer Restaurant im Hessischen Staatstheater in Wiesbaden
Christian -Zais-Straße
Wiesbaden 65189
Germany
Contact Phone
P: 0611 / 37 43 00
Website
www.foyer-restaurant.de

Description

Geschichte - Historie des Foyers im hessischen Staatstheater in Wiesbaden 1902 wurde dem Theater für 600.000 Mark ein Foyer angefügt Der Bau des Wiesbadener Theaters wurde als Neues königliches Hoftheater maßgeblich durch Kaiser Wilhelm II. initiiert und gefördert. Es wurden, nach einem Architekturwettbewerb, an dem sich u.a. Manfred Semper, ein Sohn des berühmten Gottfried Semper beteiligte, die damals in ganz Europa bekannten Wiener Theaterarchitekten Ferdinand Fellner d. J. und Hermann Helmer engagiert, die das Gebäude 1893/1894 für 1,8 Mio Goldmark im Stil des Neobarocks errichteten. Vorbilder für das neue Haus waren die Theater in Prag, Wien und Zürich. Am 16. Oktober 1894 wurde das neue Haus im Beisein des Kaisers feierlich eröffnet. Das königliche Hoftheater hatte aber, so stellte sich bald nach seiner Vollendung heraus, einen gravierenden Mangel: Es besaß kein eigentliches Foyer! Ein Versäumnis, das u.a. auf finanzielle Einsparungen zurückzuführen war. Weder das primär als Verkaufsraum angelegte, für die gesamte Zuschauerkapazität des Theaters klein dimensionierte Vestibül, noch die Umgänge auf den Rängen ersetzten auf Dauer einen festlichen Pausenaufenthaltsraum von adäquater höfischer Repräsentanz. Auf des Kaisers Wunsch wurde sodann 1902 an der Ostseite des ehedem spiegelbildlich aufgebauten Theaters für 600.000 Mark ein Foyer in Auftrag gegeben, das die Pracht des Zuschauerraums noch übertraf. Gebaut wurde dieser Bereich von dem damaligen Wiesbadener Stadtbaumeister Felix Genzmer (1856-1929). Er baute auf elliptischem Grundriss eine 400 qm große Foyerhalle, die Zeitgenossen mit Recht als "Wunderbau" bezeichneten, "der schwerlich in irgend einem Schauspielhaus der Erde seinesgleiche hat." Die Deckengemälde in Öl auf Leinwand in Zuschauerraum und Foyer schuf Kaspar Kögler, der für seine Leistungen mit dem Roten-Adler-Orden ausgezeichnet wurde. Rechtzeitig zu den Maifestspielen 1902 wurde das Foyer fertig. "Das ist prächtig! So etwas haben wir in Berlin nicht" soll Kaiser Wilhelm II. lobend zur Einweihung gesagt haben. In der Spielzeit 1949/50 wurde das prunkvolle Foyer baulich vom Theater abgetrennt und als Spielcasino umfunktioniert. Diese Trennung wurde erst zu den Maifestspielen 1956 wieder aufgehoben. Das Foyer dient dank seiner auch vom Theater unabhängingen Nutzbarkeit heute gelegentlich als Lobby für kleinere Staatsempfänge und Ehrungen sowie als Veranstaltungsort für Kammermusik.

Specialities

Services Foyer Restaurant im Hessischen Staatstheater in Wiesbaden provides

Company Rating

4 Facebook users were in Foyer Restaurant im Hessischen Staatstheater in Wiesbaden. It's a 112 position in Popularity Rating for companies in Restaurant/cafe category in Wiesbaden, Germany

55 FB users likes Foyer Restaurant im Hessischen Staatstheater in Wiesbaden, set it to 115 position in Likes Rating for Wiesbaden, Germany in Restaurant/cafe category

!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->