Hotel Zum Steinernen Schweinchen

at Konrad-Adenauer-Str. 117, Kassel, 34132 Germany

Wir lassen Genießerherzen höher schlagen!


Hotel Zum Steinernen Schweinchen
Konrad-Adenauer-Str. 117
Kassel 34132
Germany

Description

Als einzigartiges Tagungshotel in Kassel überzeugen wir durch ein stilvolles, charmantes Ambiente und einen einmaligen Ausblick über Kassel. Unser Küchenmeister Jürgen Richter verwöhnt Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten in unseren drei Restaurants. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre Familie Nähler und Team Tagungen: 7 mit modernster Tagungstechnik, lichtdurchflutete Tagungsräume Hotel: 54 Zimmereinheiten davon 10 Boarding-Apartments, Hallenbad, Sauna, zahlreiche Joggingstrecken und Wanderwege

Company Rating

1931 Facebook users were in Hotel Zum Steinernen Schweinchen. It's a 7 position in Popularity Rating for companies in Hotel category in Kassel, Germany

649 FB users likes Hotel Zum Steinernen Schweinchen, set it to 8 position in Likes Rating for Kassel, Germany in Hotel category

Unser Karfreitags - Angebot ......Nicht nur für Meerjungfrauen „Leckeres aus Fluß & Meer“ Festliches 3-Gang-Fisch-Menü incl. 1 Fl. Wein EUR 79,00 für 2 Pers. Karfreitags-Fisch-Menü Jacobsmuschel und Riesengarnelen an Karotten-Joghurt mit Karotten-Spaghetti und Kresse Cassissorbet Seeteufelmedaillons mit grünem Spargelrisotto, grüner Spargel, Schmortomaten und Safran Variation von Rhabarber „Halbgefrorenes, Mousse, Gelée, Ragout, Eis“

Published on 2015-04-03 11:44:43 GMT

20 Jahre Steinernes Schweinchen Die Chronik „Zum Steinernen Schweinchens“ Das Hotel-Restaurant Zum Steinernen Schweinchen wurde 1894 von einem Kasseler Postkutschenfahrer erstmals als Postkutschenstation erbaut. Gegenüber des Steinernen Schweinchens befand sich zu damaliger Zeit ein Steinbruch. Dort wurde ein Stein entdeckt, der die verblüffende Ähnlichkeit mit einem Schweinerücken hatte. Somit war schnell ein Name für die Poststation gefunden. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Steinerne Schweinchen zum beliebten Ausflugslokal. Hierbei muss man anmerken, daß damals das anliegende Gebiet Brasselsberg noch nicht bebaut war. Im 2.Weltkrieg wurde ein Großteil des Hauses zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte 1951. Danach widerfuhr dem Haus noch größere Ehre, da bekannte Filmfestspiele in Kassel, im Hotel Reiss, abgehalten wurden und somit große Filmstars wie Rudolf Platte, Hans Moser usw. im Steinernen Schweinchen übernachteten. Ein altes Zitat ist heute noch bei vielen alten Kasselänern bekannt: Der alte Brauch wird nicht gebrochen, hier können Familien Kaffee kochen Ende der 60er Jahre wurde das Haus gastronomisch geschlossen. Bis 1994 beherbergte das Haus Asylanten, Sprachenschule, Gymnasium usw. Die letzten 12 Jahre war es zur Bauruine deklassiert und vom Keller bis zum Dachboden ausgebrannt. Familie Nähler kaufte das Anwesen 1994 und brachte, nach einer umfangreichen Renovierung, den Glanz der alten Zeit zurück. Man genießt heute im Steinernen Schweinchen eine einmalige Fernsicht in das Kasseler Becken und die Kasseler Berge. Das Steinerne Schweinchen verfügt über 2 Restaurants: Das Restaurant Santé mit regionalen Speisen, das für den verwöhnten Gaumen keine Wünsche offen lässt. Sowie die rustikale Gaststube Kleines Schweinchen mit offenem Kamin. Das Hotel wurde 1998 erweitert auf 12 Einzelzimmer und 30 Doppelzimmer, 1 Suite sowie einen Saunabereich. Für Ihren angenehmen Aufenthalt sorgen die geschmackvoll eingerichteten Zimmer, die alle mit Dusche/Bad, WC, TV und kostenfreiem Internetzugang via W-Lan ausgestattet sind. Eine erneute Erweiterung um 10 Boarding-Apartments sowie ein Hallenschwimmbad erfolgt im Jahr 2001. Die nächste Erweiterung erfolgte im Jahr 2011 um 22 weitere Hotelzimmer, ein Konferenzzentrum mit 9 Tagungsräumen bis zu 150 m2 und einer Pausenlounge. Ebenso ein Wellnessbereichs mit zwei geräumigen Saunen (Finnische Sauna 100 °C und eine Licht-Sauna 80 °C), Relaxliegen, beheizte Sitzmöglichkeiten, Sinnesduschen und ein Wasserfall.

!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->