Kieser Training Frankfurt Ostend

at Hanauer Landstraße 161-173, Frankfurt, 60314 Germany

Wir freuen uns über Anregungen, Kommentare und Diskussionen zum gesundheitsorientierten Krafttraining!


Kieser Training Frankfurt Ostend
Hanauer Landstraße 161-173
Frankfurt 60314
Germany
Contact Phone
P: 069 490 864 33
Website
http://www.kieser-training.de

Description

Kieser Training ist der Spezialist für gesundheitsorientiertes Krafttraining. Das Unternehmen bietet präventives Training zur allgemeinen Kräftigung sowie ärztlich kontrolliertes und angeleitetes Training für eine sichere und gezielte Stärkung des Bewegungsapparats, insbesondere des Rückens. Kieser Training wurde 1967 von Werner Kieser gegründet und gilt heute mit über 140 Betrieben weltweit als internationaler Standard im präventiven und therapeutischen Krafttraining.

Company Rating

26 Facebook users were in Kieser Training Frankfurt Ostend. It's a 8 position in Popularity Rating for companies in Health/beauty category in Frankfurt, Germany

42 FB users likes Kieser Training Frankfurt Ostend, set it to 41 position in Likes Rating for Frankfurt, Germany in Health/beauty category

Ihr Kieser Training Team Frankfurt-Ostend wünscht Ihnen ein schönes Osterfest!

Published on 2014-04-20 07:44:26 GMT

Unsere Öffnungszeiten an Ostern: Karfreitag: 9.00-19.00 Uhr Ostersamstag: 9.00-19.00 Uhr Ostersonntag: 9.00-19.00 Uhr Ostermontag: 9.00-19.00 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen schöne Feiertage!

Published on 2014-04-17 10:54:56 GMT

Am 25.04.2014 ist es endlich soweit die lang ersehnten Maschinen G1, G5 und E4/5 kommen wieder. Aufgrund der Lieferung kann es an diesem Tag von 9.30-13.30 Uhr auf unserem Parkplatz etwas voller werden. Sollten zum Zeitpunkt Ihres Besuchs keine Parkplätze zur Verfügung stehen, bitten wir Sie, das Parkhaus vom Check- In- Center zu nutzen.

Published on 2014-04-17 06:22:33 GMT

Freitag: Heute Topic 6 Kieser Training gibt Ihnen die Kraft zum Abnehmen Die Bedeutung der Skelettmuskulatur geht weit über ihre Funktion als Bewegungsmotor hinaus. Es besteht kein Zweifel mehr, dass die Muskulatur eine bedeutende Rolle innerhalb eines gesunden Stoffwechsels einnimmt. Eine atrophierte, zu schwache Muskulatur ist in Kombination mit einem zu hohen Körperfettanteil Hauptursache für das Auftreten einer komplexen Stoffwechselentgleisung. Sie tritt in den westlich geprägten Zivilisationen bei entsprechender Veranlagung immer häufiger und früher auf und macht bereits Kinder zu Patienten. Die Erkrankung nennt sich «Syndrom X» oder «Tödliches Quartett» und bezeichnet das gemeinsame Auftreten von Diabetes mellitus Typ II (Alterszucker), Hypercholesterinämie (erhöhte Cholesterinwerte im Blut), Hypertonie (Bluthochdruck) und Adipositas (Fettleibigkeit). Die Ursache: Falsche Ernährung und unzureichende muskuläre Belastung Falsche und zu reichliche Ernährung sowie eine mangelnde muskuläre Belastung führen dazu, dass immer mehr Menschen zu dick und unbeweglich werden. Massives Übergewicht verursacht schwere, dem Alter vorauseilende Verschleißerkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke bei einer gleichzeitig schleichend und über Jahre unbemerkt verlaufenden Stoffwechselstörung mit fatalen Folgen. Ständig überhöhte Blutzuckerwerte in Verbindung mit zu hohen Cholesterinwerten und zu hohem Blutdruck schädigen die Blutgefäße und Organe massiv. Das Risiko von schwerwiegenden Durchblutungsstörun- gen, Schlaganfällen, koronaren Herzerkrankungen und Herzinfarkten steigt. Amputationen, Erblindung und Impotenz drohen. Die Folge: Muskuläre InsulinresistenzDiabetes mellitus Typ II macht die Muskelzelle gegenüber dem Botenstoff Insulin zunehmend unempfindlich. Das in der Bauchspeicheldrüse produzierte Insulin regelt die Blutzuckerkonzentration. Es sorgt dafür, dass Glukose (Traubenzucker) in der Muskulatur verbraucht oder bei fehlender muskulärer Belastung als Glykogen gespeichert wird. Überschüssige Glukose wird in Form von Fett eingelagert. Nimmt die Sensibilität der Muskelzellen gegenüber dem Insulin ab, muss der Organismus immer mehr Insulin produzieren, um diesen Regel- kreislauf aufrechtzuerhalten. Schließlich erschöpft sich die Leistungsfähigkeit der Bauchspeicheldrüse. Krankheit ist die Folge. Die Lösung: Gesundheitsorientiertes Krafttraining Eine erschöpfende Belastung der Muskulatur sowie eine kontrollierte Ernährung helfen, das Problem in den Griff zu bekommen. Gegenüber der alleinigen Medikamenteneinnahme beeinflussen diese beiden Faktoren die Stoffwechselaktivität der Muskelzellen nachhaltig. Die Erkrankung liegt primär in der Muskulatur und muss daher über deren Rehabilitation beeinflusst werden. Die positiven Effekte eines gesundheitsorientierten Krafttrainings auf den Stoffwechsel zeigen sich in einer gesteigerten Insulinsensitivität der Muskulatur, einer Senkung des systolischen und diastolischen Blutdrucks, einer Verbesserung der Glukosetoleranz und einer Verringerung des Fettgewebes im Körperstamm. So verbessert ein gut trainierter Körper nicht nur die äußere Erscheinung, sondern auch die Gesundheit. Von Dr. med. Franz J. Linnenbaum, Facharzt für Orthopädie, Bielefeld © by Kieser Training AG

Published on 2013-07-19 00:40:15 GMT

Welche Auswirkungen hat Kieser Training eigentlich auf..... unsere Haltung? Die «gute Haltung» zieht sich in einem Spannungsbogen durch den ganzen Körper: Das Fußgewölbe ist längs und quer aufgerichtet. Der große Gesäßmuskel streckt das Hü...ftgelenk und richtet – unterstützt durch die hinteren Beinmuskeln – zugleich das Becken auf. Gut trainierte Beckenboden-, Bauch und Rückenmuskeln verleihen uns Haltung. Stark verkürzte Hüftbeuger und Verkürzungen der großen Brustmuskeln stemmen sich einer gesunden Haltung entgegen und müssen gedehnt werden. Kieser Training trainiert den ganzen Spannungsbogen. Die Maschinen J1 und B8 für das obere Sprunggelenk fördern nicht nur das geschmeidige Abrollen, den kraftvollen Antritt und die Trittsicherheit. Starke Fuß- und Unterschenkelmuskeln stützen auf Schritt und Tritt das Fußgewölbe als federnde Basis. Den großen Gesäßmuskel stärken Sie an der A1 und B6. Er streckt das Hüftgelenk und richtet zugleich das Becken auf. Unterstützt wird er dabei vom kräftigen Bizeps femoris, den Sie an der B5 und B7 trainieren.Starke Bauchmuskeln gibt es an der F1, F2 und A2. Und mit der C1 und der F3 bauen Sie die Kraft des breiten Rückenmuskels und der Rückenstrecker auf.Mit den Übungen C3, C5, C7 oder E5 verleihen Sie Ihrem Schultergürtel eine aufrechte Haltung. Körperwahrnehmung, Bewegungsgefühl, ausreichend Schlaf, die aktuelle Stimmung und weitere psychische Faktoren beeinflussen unsere Haltung und erklären deren ständige Veränderung. Die Haltung ist variabel und spiegelt den Zustand von Körper, Geist und Seele. Deshalb ist sie in der Kommunikation von Mensch zu Mensch so bedeutend. Mit Kieser Training wird die Sprache des Körpers ausdruckvoller. Die muskulär korrigierte Haltung wirkt positiv auf die Umwelt. Ein trainierter Körper verfügt über einen deutlich größeren «Wortschatz» als ein schlaffer Körper mit Rundrücken und hängenden Schultern. Mit Kieser Training arbeiten Sie also gewissermaßen am «Grundwortschatz». Auszug: Reflex 47

Published on 2013-07-11 06:04:09 GMT

Minimaler Aufwand, maximaler Erfolg – nach dieser Maxime trainiert man besonders gerne. Insbesondere wenn die Effektivität wissenschaftlich bewiesen ist. Jetzt bescheinigte eine Studie der Universität Koblenz-Landau dem Einsatztraining, wie es bei Kieser Training in ähnlicher Form praktiziert wird, überzeugende Effekte. Beim untersuchten Hoch- Intensitäts-Training (HIT) wird jede Übung nur einmal mit der maximal möglichen Wiederholungszahl ausgeführt. «Die Muskulatur kann man mit mehreren Sätzen ermüden – oder eben in einem Satz, der intensiv genug sein muss», erklärt Professor Dr. Dr. Jürgen Gießing von der Universität Koblenz-Landau das HIT-Prinzip.

Published on 2013-07-11 05:59:50 GMT

Trainingshäufigkeit 2 x 30 Minuten Kieser Training pro Woche für: • starke Muskeln und Knochen • mehr Ausgeglichenheit und besseren Schlaf • eine verbesserte Körperwahrnehmung • einen beschwerdefreien Rücken und eine gerade Haltung • eine gute Figur • einen gesunden Stoffwechsel • mehr Kraft und Energie Unser Betrieb hat 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet.