Kyoto International Conference Center

at , Kyoto-shi Japan


Kyoto International Conference Center

Kyoto-shi , Kyoto
Japan
Contact Phone
P: ---
Website
http://www.icckyoto.or.jp/

Description

Das Kyoto International Conference Center, kurz ICC Kyoto, ist ein großes Konferenzzentrum im nordöstlich gelegenen Stadtteil Sakyō-ku in der japanischen Stadt Kyōto.Das Gebäude geht auf Pläne von Premierminister Nobusuke Kishi zurück Japan als Konferenzort internationalen Ranges auszubauen. Das Parlament beschloss den Bau am 14. September 1959 und der erste Spatenstich fand am 19. November 1962 statt. Das vom Architekten Sachio Ōtani entworfene Gebäude wurde 1966 eröffnet und 1973 erweitert. Heute kommt das Konferenzzentrum auf 156.000 m² Fläche, aufgeteilt auf die große Konferenzhalle mit einem großen, 2.000 Personen fassenden Saal und einer Reihe kleinerer Räume, die Annex-Halle, in der 1.500 Personen Raum finden, und eine Event-Halle.In dem Konferenzzentrum wurde das nach der umliegenden Stadt Kyoto-Protokoll benannte internationale Abkommen zum Klimaschutz beschlossen.Wissenswertes Das Kyoto International Conference Center war Schauplatz der Schlussszenen von John Frankenheimers Film Wenn er in die Hölle will, laß ihn gehen, mit den Hauptdarstellern Scott Glenn und Toshirō Mifune.Weblinks Website des Kyoto International Conference Center (japanisch, englisch)

Specialities

Price category
$$$

Company Rating

29 Facebook users were in Kyoto International Conference Center. It's a 2 position in Popularity Rating for companies in Government Building category in Kyoto, Japan

2 FB users likes Kyoto International Conference Center, set it to 2 position in Likes Rating for Kyoto, Japan in Government Building category

!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->