VBZ GmbH Kassel

at Untere Königsstr. 79, Kassel, 34117 Germany

GF ist Jörg Vespermann - VBZ GmbH Hamburg


VBZ GmbH Kassel
Untere Königsstr. 79
Kassel 34117
Germany
Contact Phone
P: 0561- 87084057
Website
http://www.vbz-kassel.de

Description

Die VBZ GmbH ist ein Bildungsträger, vertreten an den Standorten Hannover, Bremen, Hamburg, Wilhelmshaven und Bremerhaven. Kerngeschäft ist die Ausbildung von Kraftfahrern, also LKW, PKW und Bus. Darüber hinaus bilden alle Standorte in den Bereichen Gabelstapler, Baumaschinen, Logistik, etc. aus. Die Standorte besitzen die AZWV-Zulassung. Das bedeutet, dass sie vom TÜV als Maßnahmeträger zertifiziert sind und somit Arbeitssuchende für die Agentur für Arbeit und das Jobcenter ausbilden können. Aus- und Weiterbildung kostet Geld, jedoch gibt es verschiedene Förderprogramme wie z.B. WeGebAu (für Arbeitnehmer und Unternehmer) oder Bildungsförderung gemäß § 77 SGB III (für Empfänger von ALG I oder ALG II). Zum weiteren Leistungsumfang der VBZ GmbH gehören, auch die Weiterbildungen der Kraftfahrer nach dem BKrFQG, Gefahrgutschulungen (ADR) sowie die Unterweisung nach BGV A1. Neben ihren hausinternen Maßnahmen, der „Basisqualifikation Lagerlogistik", bieten die VBZ GmbH auch Unternehmen logistischen Service an. Sie schulen Personal passgenau und individuell, ganz nach den Bedürfnissen Ihres Unternehmens.

Opening time

  • Mondays: 08:00- 16:30
  • Tuesdays: 08:00- 16:30
  • Wednesdays: 08:00- 16:30
  • Thursdays: 08:00- 16:30
  • Fridays: 08:00- 16:30

Company Rating

62 Facebook users were in VBZ GmbH Kassel. It's a 11 position in Popularity Rating for companies in Education category in Kassel, Germany

163 FB users likes VBZ GmbH Kassel, set it to 19 position in Likes Rating for Kassel, Germany in Education category

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz ist geändert worden 19.08.2013 Mit der Neuauflage des Güterkraftverkehrsgesetzes und anderer Gesetze ist wurde auch das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) geändert . Für den Erwerb der Grundqualifikation wird seitdem keine Fahrerlaubnis mehr benötigt. Die Änderung des BKrFQG wurden erforderlich, weil nach der seit dem 19. Januar 2013 geltenden Fassung der Fahrerlaubnisverordnung das erforderliche Mindestalter für den Erwerb einer Fahrerlaubnis der Klassen C und CE auf 18 Jahre und für den Erwerb der Fahrerlaubnisklassen D und DE auf 21 Jahre heruntergesetzt wurde. Beides hat die Voraussetzung, dass eine Grundqualifikation nach § 4, Absatz 1, Nummer 1 des BKrFQG vorhanden ist. Gleichzeitig war aber bis vor kurzer Zeit nach § 1, Absatz 1 der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) eine solche Fahrerlaubnis Voraussetzung für den Erwerb der Grundqualifikation. Entsprechende Änderungen in der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung sollen demnächst umgesetzt werden.

Published on 2013-08-19 17:23:59 GMT

Die Deadline für Berufskraftfahrer rückt näher! Es wird richtig knapp: Für Fahrer im gewerblichen Güterverkehr verbleiben nur noch sechs Monate, um die gesetzlich vorgeschriebene 35h-Weiterbildung zu absolvieren. Fehlt diese, so muss ab dem 10.09.2014 der Lkw stehen gelassen werden – oder es drohen Bußgelder in Höhe von bis zu 20.000 Euro. Das Problem: Viele werden die Schulung erst auf den letzten Drücker absolvieren, und dann drohen Engpässe. Machen Sie es anders – und nehmen Sie Ihre Pflicht jetzt zusammen mit der VBZ GmbH in Angriff!